Startseite
Aktuell 2017
Juli Art Galerie
meine Arbeit
meine Bücher
Sport
Gesundheit
 


Das neue Jahr bringt viele neue Pläne und Ideen, mal sehen was konkreter wird.
Ich bin gespannt!


Im Spätsommer habe ich in Aschau ein Malseminar bei Professor Nicolaus Hipp besucht. Hier habe ich erste Erfahrungen mit Pastellkreiden und der Ölmalerei gemacht. Es gibt eben doch etwas anderes als Acryl, ich hoffe dass ich Zeit finde auch diese Techniken ausgiebig zu bearbeiten.


Im März 2016 habe ich meine erste Einzelausstellung von 50 Werken in Ulm mit vielen positiven Erfahrungen beendet. Weitere Ausstellungen sind in der Planung.


Das Jahr 2015 ist der Beginn einer neuen Zeit in meinem künstlerischen Schaffen.
Nach Arbeiten mit Papier, mit Stein und Holz habe ich begonnen auf
Leinwand zu malen. Das ist eine neue Erfahrung in einer neuen Dimension
im Umgang mit Farben.

Seit 2014 arbeite und lerne ich mit dem Künstler Gerhard Ruhenstroth zusammen. Als Bauhauskünstler und ehemaliger * Muche * Schüler besitzt  er als Zeitzeuge einen hohen Wissensschatz aus dieser künstlerischen Aufbruchzeit.

Im April 2016 ist Gerhard Ruhenstroth verstorben, alle die mit ihm gearbeitet haben vermissen
seine Kreativität, sein Können und sein Ideenreichtum. Ein Zeitzeuge ist verloren.


Bauhaus

Das Bauhaus bestand von 1919 bis 1933 und gilt heute weltweit als Heimstätte der Avantgarde der Klassischen Moderne auf allen Gebieten der freien und angewandten Kunst. Die Resonanz des Bauhauses hält bis heute an und prägt wesentlich das Bild modernistischer Strömungen.

(Wikipedia)

Schon im meiner Schulzeit hat mich die Bauhausbewegung sehr interessiert. Mein künstlerisches Schaffen begann dann auch mit der Papierarchitektur, die in der Bauhausausbildung als Fach gelehrt wurde.







Alte Balken neu gestaltet!




Aus der Kiesgrube




ein Apfelbaumast aus unserem Garten hatte mal rote Äpfel!!!!!!




2006

da der Winter dieses Jahr anscheinend ausfällt ist meine Werkstatt *arbeitsfähig*

Warum?         Es gibt dort keine Heizung.  Arbeiten kann ich  daher erst ab + 5°

                     und das haben wir schon seit Januar!

Ich säge, raspel und schleife also wieder, die nächste Ausstellung ruft schon im Juni.

Nähere Informationen gibt es demnächst auf dieser Seite













2006


Ein Nikolaus kommt selten allein



seit 5 Jahren beschäftige ich mich in der Weihnachtszeit mit dem Thema * Nikolaus * . Diesen traditionellen Typ findet man in den unterschiedlichsten Formen überall auf der Welt.

Den Ursprung hat Nikolaus im Heiligen St. Nikolaus. Mich hat es angeregt Nikoläuse in verschiedenen Stilen zu zeichnen, zu entwerfen und schließlich aus Holz zu fertigen und zu bemalen. Gleich von Beginn an haben meine Nikos Namen bekommen, damit ich sie besser identifizieren konnte, denn im Laufe der Jahre sind es einfach sehr viele geworden.

Von A wie Andreas bis Z wie Zeus bevölkern ca. 100  'Kläuse'  meine Werkstatt.

Es finden sich Nicos in Miniformat, aber auch einige bis zu einer Größe von 3 Metern.

Eine Auswahl meiner Nikolausfamilie können Sie Anfang Dezember in Kißlegg bestaunen.

Ich freue mich über Ihren Besuch auf dem


im Neuen Schloß

Weihnachts & Kunsthandwerksmarkt

am ersten Advent  1. Dezember bis 3. Dezember                                                             

Öffnungszeiten

Freitag                       16 bis 20 Uhr

Samstag                    13 bis 20 Uhr

Sonntag                     11 bis 17 Uhr


                                                                         Norbert



 Kunst im Schaufenster

ab dem 13.August 2006 bis 22. September gibt es in Bad Waldsee



 

 


Kunst im Schaufenster

 

Im Schuhhaus Geiger Hochstatt 2 , mitten in der City

werden einige meiner Skulpturen zu sehen sein



Top